Erläuterung der Begriffe Miete und Mietzins

Was ist der Unterschied zwischen Miete und Mietzins? Die Miete oder der Mietzins (Die Gegenleistung des Mieters) ist ab Beginn des Mietverhätnisses in der vereinbarten Form und Weise (Mietvertrag) an den Vermieter zu zahlen. Meist muss der Mieter den Mietzins jeden Monat, zum dritten Werktag eines Jahres, eines Monats, einer Woche und so weiter (§556b … Weiterlesen Erläuterung der Begriffe Miete und Mietzins

Vermieter und Vorsorgevollmacht

Vermieter und Vorsorgevollmacht?

Die privat erteilte Vorsorgevollmacht hat Vorrang vor der gerichtlichen Bestellung eines Betreuers (Grundsatz der privaten Selbstvorsorge). Ein Betreuer darf vom Gericht nicht bestellt werden, wenn und soweit die Angelegenheiten ebenso gut durch einen Bevollmächtigten erledigt werden können (§ 1896 Abs. (2) BGB). Zweck der Vorsorgevollmacht ist es geradezu, die gerichtliche Bestellung eines Betreuers zu vermeiden.

Was soll die Vorsorgevollmacht für den Vermieter regeln?

Das soll im Klartext heißen, dass wenn ein Vermieter gleichzeitig auch Eigentümer ist, sollte eine private Vorsorgevollmacht erteilt werden, damit eventuelle auftretende Probleme mit der Immobilie oder Mietern über einen Bevollmächtigten abgewickelt werden können. Nichts ist schlimmer für Angehörige, wenn man keine rechtliche Handhabe hat.

WeiterlesenVermieter und Vorsorgevollmacht

Fristlose Kündigung auch bei älteren Mietrückständen

Ist eine fristlose Kündigung bei älteren Mietrückständen möglich? Der Bundesgerichtshof hat am 13.06.2016 ein sehr wichtiges Grundsatzurteil, was gerade zahlungssäumige Mieter betrifft und zum Gefallen für die Vermieter, gefällt. Demnach ist eine fristlose Kündigung (§ 314 Abs. 3 BGB) auch bei älteren Mietrückständen möglich. Der Sachverhalt: Ein Vermieter hat eine Wohnung (Wohnraummietvertrag von 2006) in … Weiterlesen Fristlose Kündigung auch bei älteren Mietrückständen